Bilder einer Meinung

Bilder einer Meinung

Podiumsdiskussion mit Fr. Charpentier, Hr. Mundlos und Hr. Schölmerich beim MPG Forum CRISPR-Cas9 Insights From A Scientific Breakthrough am 22.11.2016. Bildquelle: H. Perner

Genome Editing hat das Potential über die landwirtschaftliche Züchtung Einzug in unseren Alltag zu finden. Die Meinungen dazu könnten unterschiedlicher kaum sein. Dialog GEA bietet Raum für den Austausch unterschiedlicher wissenschaftlicher Sichtweisen.

Von der Landwirtschaft erwarten Menschen hochwertige und gesunde Lebensmittel und einen sorgsamen Umgang mit den Böden, der Luft, dem Wasser, der Flora und der Fauna. Hinzu kommt, dass wir bereits als Kinder von der Natur fasziniert sind. Wen wundert es, dass sich viele Menschen für landwirtschaftliche Produkte interessieren und ihre eigene Meinung dazu haben?

Die Faktoren, die Meinungsbildung beeinflussen, sind sehr unterschiedlich. Beispielsweise spielen unsere Wertvorstellungen, Erfahrungen und Informationen, die wir aus uns glaubwürdig erscheinenden Quellen erhalten, eine Rolle. Diese Quellen können Freunde und Verwandte aus unserem sozialen Umfeld sein. Aber auch Menschen aus dem öffentlichen Raum und Medien beeinflussen unser Meinungsbild (Eisenstein, 1994). Im besten Falle haben die von uns geschätzten Quellen ihre Informationen aus erster Hand und zum Beispiel die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse recherchiert und verstanden. Die verschiedenen Einflüsse auf die einzelnen Personen führen zu unterschiedlichen Meinungen. Das gilt auch für Genome Editing in der Landwirtschaft.

Dialog GEA versucht die Bandbreite der Meinungen zu Genome Editing wiederzugeben. Der interdisziplinäre Ansatz umfasst auf Dialog GEA vor allem die Themen Recht, Ethik, Gesellschaft, Methoden, Anwendung und Wirtschaft. Ergänzende fachliche Informationen und Meinungen finden auf der Plattform ebenfalls einen Platz. Dabei entsprechen die dargestellten Meinungen nicht notwendigerweise den Meinungen der Redaktion von Dialog GEA. Die auf diese Weise zusammengestellten Informationen sollen den Menschen eine Möglichkeit eröffnen sich ihre eigene Meinung zu Genome Editing in der Landwirtschaft auf einer wissenschaftlichen Grundlage zu bilden.

Quelle

Cornelia Eisenstein, 1994, Meinungsbildung in der Mediengesellschaft, Eine Analyse zum Multi-Step Flow of Communication, Westdeutscher Verlag.