Video: Neue Techniken in der Gesellschaft nachhaltig einsetzen

Martin Wasmer im Genome Editing Kantinengespräch


Martin Wasmer ist Doktorand am Center of Ethics and Law in the Life Sciences (CELLS) an der Universität Hannover. Ihn interessiert, wie neue Techniken, wie zum Beispiel Genome Editing, in unserer Gesellschaft nachhaltig eingesetzt werden können. In Gesetzestexten untersucht er die Verschiebung der Bedeutung von rechtlichen und wissenschaftlichen Begriffen, die im rechtlichen Kontext wichtig sind.

Welche Meinung haben Naturwissenschaftler, Ethiker, Rechtswissenschaftler, Pflanzenzüchter und Ökolandwirte zu Genome Editing? In weiteren Videos sprechen der Molekularbiologe Frank Hartung und Matthias Fladung, die Biologin und Wissenschaftsphilosophin Sarah Bechtold, der Ökolandwirt und Vorstandsvorsitzender des Bundes für ökologische Lebensmittelwirtschaft Felix Prinz zu Löwenstein, Petra Jorasch vom Europäischen Verband für Pflanzenzüchtung, der Ethiker und Theologe Stefan Schleissing und die Molekularbiologin Tanja Seibert. Der Trailer.